Unterstützen Sie FlyingFreedoms mit dem Kauf eines Ballons!

FlyingFreedoms auf Roosevelt Island in New York ist auf grosses Interesse der zuständigen Behörden der Stadt New York gestossen. Im Herbst 2018 wurde es bewilligt!

Die Kosten für die Realisierung sollen mit eigenen Mitteln, Sponsoring und dem Verkauf von Ballonen gedeckt werden. Wenn die nötigen Mittel bis im Sommer 2019 gesichert sind, werde ich mit meinem Team das Projekt im Herbst 2019 realisieren.

Ihre Vorteile
Wer einen der über 300 ausgestellten Ballone kauft, erwirbt einen bleibenden Teil der Kunstinstallation. Wir werden nach Abschluss der Ausstellung alle zuvor erworbenen Ballone verpacken und den Käufern zukommen lassen. Die Verpackung wird durch den Künstler gestaltet, signiert und stellt somit ein kleines nummeriertes Kunstwerk dar. Der/die Käufer/in kann wählen, ob sein/ihr Ballon während der Ausstellung durch ein Label beschriftet werden soll. Somit ist für die Besucher vor Ort ersichtlich, wer mitgeholfen hat, dieses Projekt zu realisieren. Das Label, eine Widmung und eine weitere Überraschung werden der Verpackung auch beigelegt.

Kosten
Ein Ballon kostet CHF 1’300. Wenn Sie einen oder mehrere Ballon/e kaufen wollen, teilen Sie uns das bitte im Kaufvertrag mit. Sie verpflichten sich damit, den Betrag von CHF 1’300 pro Ballon bis zum 31. Mai 2019 auf das von unseren Notaren Muntwyler und von May verwaltete Sperrkonto einzubezahlen. Über das Sperrkonto werden wir erst verfügen, wenn die Finanzierung bis spätestens am
1. Juni 2019 gesichert ist. Das Kunstprojekt wird entweder im Herbst (September/Oktober) 2019 oder – falls die Finanzierung bis am 1. Juni 2020 gesichert ist – im Herbst (September/Oktober) 2020 durchgeführt. Wenn die Finanzierung nicht bis am 1. Juni 2020 gesichert sein wird, werde ich das Kunstprojekt absagen und Ihnen den auf das Sperrkonto einbezahlten Betrag vollumfänglich zurückerstatten.

Laden Sie sich den Kaufvertrag für einen oder mehrere Ballone herunter.

PDF Kaufvertrag (ca. 250 kB)

 

ArtBox

Möchten Sie sich als Firma beteiligen?

Die Finanzierung von FlyingFreedoms basiert vollumfänglich auf Sponsoren- und Gönnerbeiträgen zur Kostendeckung des Projekts.

Wir bieten diverse Sponsoring-Möglichkeiten an und würden uns sehr freuen, Ihnen diese persönlich vorzustellen.

Sachsponsoring
Sachsponsoring wird grundsätzlich gleich gewertet wie Geldsponsoring. Der Wert setzt sich aus der erbrachten Leistung zusammen.
In folgenden Bereich ist Sachsponsoring möglich:

  • Transport und Logistik
  • Material und Gas
  • Reise, Unterkunft und Verpflegung
  • Versicherungsleistung

To our English speaking visitors

We did not yet start our sponsoring activities abroad. If you are interested in getting involved please contact us: FlyingWalls Ltd. - Philipp Krebs - Hotelgasse 6 - CH-3011 Bern, Switzerland - philipp@flyingwalls.com - Phone: +41 76 303 1122

Wenn Sie sich gerne in das ambitiöse Projekt einbinden würden, kontaktieren Sie uns bitte jederzeit unter:

FlyingWalls Ltd.
Philipp Krebs
Hotelgasse 6
CH-3011 Bern, Switzerland
philipp@flyingwalls.com
Phone: +41 76 303 1122